Was genau ist ein Lammfellfußsack und wie wird er genutzt?

Ein Fußsack ist ein Schutz vor Kälte und Unterkühlung, der vorrangig für kleine Kinder genutzt wird.

Egal ob in einer Babyschale, im Buggy oder Kinderwagen ist der Fußsack ein häufig genutztes Mittel die Kleinen warm zu halten.

Ein solcher Sack kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Eine häufig genutzte Form ist der Fußsack aus Lammfell.

Warum sollte dieser Schutzsack aus Lammfell sein?

Das Fell eines Lammes ist ein natürliches Produkt. Dieses Fell ist atmungsaktiv und Flüssigkeitsabweisend.

Es baut also zum Schutz des Kindes keinen Wärmestau auf, sondern sorgt für ein angenehmes Liegeumfeld.

Des Weiteren wirkt es Aufgrund seiner Struktur antiallergen und flauschig.

Für das besondere Wohlfühlumfeld sorgt seine weiche, fast schon flauschige Oberfläche. Es sorgt für ein angenehmes Liegegefühl beim Kind.

Wie funktioniert ein Fußsack?

Sie lassen sich mit Reißverschlüssen komplett öffnen und verschließen. Im offenen Zustand kann es zusätzlich als weiche Liegefläche dienen.

Gerade bei Kleinkindern ist eine gute Wärmeversorgung von immenser Wichtigkeit. Zusätzlich sind Fußsäcke so konzipiert, dass diese sich am Kinderwagen oder an den Babyschalen befestigen lassen.

Das sorgt für zusätzliche Sicherheit gegen ein Herausfallen des Babys.

Lammfell Fußsack für den Kinderwagen

Sie schlagen 2 Fliegen mit einer Klappe, wenn Sie im Kinderwagen einen Fußsack aus Lamm nutzen. Ihr Kind liegt sicher und warm.

Sie können den Fußsack am Kinderwagen fixieren und vermeiden somit ein Herunterfallen von Decken oder anderen Abdeckungen für Ihr Kind. Diese Fixierung sorgt zusätzlich für Sicherheit für Ihr Baby, da es in keinem Fall aus dem Wagen rutschen kann.

Der 2 Punkt ist die Vielseitigkeit des Sackes. Sie müssen keine weitere Decke mitnehmen da der Fußsack in seiner aufgeklappten Form gleichzeitig als Decke dient.

Wenn Sie also irgendwo zu Besuch sind, nehmen Sie den Sack einfach mit, öffnen Ihn vollständig und erhalten so eine Liegefläche für Ihr Kind. Hierbei ist es egal ob Sie den Wärmesack für einen Kinderwagen oder einen Buggy nutzen.

Lammfellfußsack

Was soll mein Kind im Lammfell Fußsack tragen?

Sie können Ihr Kind in der Kleidung die es im Haus oder der Wohnung trägt in den Fußsack legen. Das Lammfell sorgt für eine optimale Temperatur, so dass Ihr Kind weder schwitzt noch friert.

Wichtig ist hierbei zu erwähnen, dass Sie Ihrem Kind trotzdem eine Kopfbedeckung aufsetzen.

Der Mensch verliert die meiste Wärme über den Kopf. Ein Mützchen ist also absolut notwendig.

Gibt es die Fußsäcke nur in einer Farbe?

Sie denken jetzt sicher das Schaff- bzw. Lammfelle im gleich aussehen. Das stimmt für diese Wärmeummantelung fürs Baby nicht.

Sie können diese Säcke in unterschiedlichen Farben und Formen kaufen. Passen Sie Ihren Fußsack gerne der Farbe Ihres Kinderwagens an.

Der Fußsack und die Babyschale!

Kinder frieren deutlich schneller als Erwachsene. Gerade im Auto ist das ein Problem. Während Ihnen vorne zu warm ist könnte Ihr Kind auf dem Rücksitz trotzdem frieren.

Dies vermeiden Sie indem Sie Ihre Babyschale mit einem Lammfellfußsack bestücken.

Die Sicherheitsgurte lassen sich problemlos durch den Fußsack ziehen und sorgen trotzdem für die notwendige Sicherheit bei der Fahrt.

An guten Säcken sind die dafür notwendigen Schlaufen bereits angebracht.

Lammfell Baby Erfahrungen
*Affiliatelink Amazon

Wie reinige ich einen Fußsack aus Lammfell?

Hier unterscheiden wir in Waschen und Reinigen.

Als grobe Reinigung, die schon das meiste wegschafft, reicht regelmäßiges Ausbürsten. Damit entfernen Sie die groben Fusel und Verschmutzungen.

Hierfür können Sie eine spezielle Fellbürste nutzen. Diesen nimmt neben den Verschmutzungen auch noch ausgefallene Haare auf.

Dazu sollten Sie Ihn regelmäßig durchlüften. Hierbei öffnen Sie den Sack komplett und lassen Ihn mindestens 8h offen an der frischen Luft hängen.

Sollte doch einmal Feuchtigkeit darin sein verdunstet diese mit der Lüftung.

Das Waschen eines Fußsackes mit Lammfellinhalt

Als erstes sollten Sie vor dem Waschen den Sack komplett öffnen. Dazu einfach die Reizverschlüsse bis zum Ende herabziehen.

Stellen Sie Ihre Waschmaschine nun auf 30 Grad oder auf die angezeigte Wollwäsche ein. Als Waschmittel sollten Sie ein Wollwaschmittel nutzen. Nutzen Sie in keinem Fall Weichspüler!

Das kann zu Verklebung oder Verfilzung der Wolle führen. Nach Abschluss des Waschvorganges können Sie den Lammfellsack ganz normal Schleudern damit der Feuchtigkeitsanteil auf ein Minimum gesenkt wird.

Nun entfernen Sie den Sack aus der Maschine und hängen diesen zum Trocknen auf. Dabei ist es egal ob an der frischen Luft oder auf dem Dachboden.

Was Sie allerding vermeiden sollten, ist die direkte Wärmeeinstrahlung einer Heizung. Einfach auf den Wäscheständer und abwarten bis er trocken ist.

Wenn Sie Bügel Fan sind, dürfen Sie den Fußsack gerne auf der Rückseite bügeln. Die Fallseite aber nicht. Dafür nutzen Sie Ihr Bügeleisen oder die Dampffunktion.

Danach einfach mit der Bürste über die Fellseite gehen und schon ist der Fußsack wieder flauschig und einsatzbereit.

Habt Ihr die Fußsäcke getestet?

Nein wir haben keinen explizierten Lammsacktest durchgeführt. Von unseren Kindern haben wir Erfahrungswerte in diesem Bereich.

Wir hatten für unseren Großen einen Fußsack von Christ und für den Nachkömmling einen Sack von Kaiser. Auf beide werden wir im Folgenden eingehen.

Wir können also nicht mit großen Fußsacktests aufwarten, aber unsere Erfahrungen mit den beiden genannten kundtun.

Der Fußsack aus Lammfell von Christ

Wie bereits beschrieben hatten wir bei unserem Großen einen Fußsack der Firma Christ.

Er war absolut hochwertig verarbeitet und dem Preis völlig angemessen.

Er hat sämtliche Reinigungen und Verschmutzungen, die ein Kind so zu erledigen hat, problemlos überstanden.

Der Fußsack aus Lammfell von Kaiser

Für den Kleinen haben wir uns für einen Fußsack von Kaiser entschieden. Zu diesem Zeitpunkt war er im Angebot.

Unseren alten von Christ hatten wir zu diesem Zeitpunkt leider schon verkauft.

Er war noch völlig in Ordnung und der Widerverkaufspreis war wirklich gut. Der neu gekaufte Fußsack von Kaiser erfüllte unsere Ansprüche ebenfalls die ganze Zeit.

Er war von ähnlich guter Qualität und mit denselben Sicherheitsstandards ausgestattet.

Zusammenfassend können wir die Fußsäcke aus Lammfell von Christ und Kaiser absolut empfehlen.

Beide sind nicht günstig, aber dem Preis, Aufgrund der Qualität und der Zuverlässigkeit sicher wert.

Wir würden beide immer wieder kaufen und können die Säcke der beiden Marken nur mit Nachdruck empfehlen.

Andere Artikel die Sie interessieren könnten

Bitte fair bewerten!
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen