Lammfelljacken sind herrliche Kleidungsstücke, die für kühle Wintertage perfekt geeignet sind, Von innen fühlen sich die Jacken warm und weich an und können selbst starken Minustemperaturen trotzen.

Von außen hingegen ist die Jacke robust und widerstandsfähig und vermag Wind und Wetter abzuhalten. Die natürlichen Materialien sind außerdem atmungsaktiv, so dass ein Ausgleich im Mikroklima stattfindet.

So schwitzt man in der Lammfelljacke nicht und fühlt sich daher besonders wohl, während eine konstante Körpertemperatur erhalten werden kann. Daher ist eine solche Jacke auch beim Stadtbummel genau das Richtige.

Draußen bist ist man warm bekleidet, gerät jedoch nicht ins Schwitzen, wenn man die Geschäfte betritt.

Eine solche Jacke ist nicht nur für den Winter geeignet, sondern kann auch gut als Übergangsjacke getragen werden.

Doch auch der modische Aspekt darf nicht außer Acht gelassen werden. Lammfelljacken liegen in der aktuellen Mode wieder voll im Trend und gehören jetzt zu den Must-haves, die im Kleiderschrank der modebewussten Frau und des Mannes zu finden sein sollten.

Eine Lammfelljacke kann vielseitig kombiniert werden und es können Outfits zusammengestellt werden, die mit Sicherheit bewundernde Blicke auf sich ziehen.

Jeans oder Stoffhosen sehen zu dieser Jacke aus Lammfell immer gut aus.

Es lohnt sich, die aktuellen Modelle aus der Herbst- und Wintermode einmal näher zu trachten und dem Winterwetter auf stilvolle Weise zu trotzen.

Unterschied zwischen Lammfell und Schaffell

Die Frage lässt sich leicht klären. Von der Geburt bis zum Alter von 12 Monaten sind die Jungtiere der Schafe, Lämmer. Anschließend ist die korrekte Bezeichnung Schaf.

Dennoch werden die Schafe, im Bereich des Verkaufs, gern länger als Lämmer bezeichnet. Zurückzuführen ist dies darauf, dass Felle der Lämmer qualitativ hochwertiger sind, als die Felle der Schafe.

Echtes Schafsfell oder Synthetik

Leider ist das echte Lammfell vom unechten Schaffell nicht auf den ersten Blick zu differenzieren. Hat man jedoch die Möglichkeit, beide Felle in die Hand zu nehmen, wird man den Unterschied recht schnell fühlen. Nicht nur, dass sie wesentlich weicher sind, kommt auch zu keiner statischen Aufladung.

Dennoch werde die Schafe, im Bereich des Verkaufs, gern länger als Lämmer bezeichnet. Zurückzuführen ist dies darauf, dass Felle der Lämmer qualitativ hochwertiger sind, als die Felle der Schafe.

Lammfellnutzung

Die Eigenschaften von Lammfell

Nicht nur im Winter leistet Lammfell gute Dienste. Es ist in der Lage sowohl die Temperaturen und die Feuchtigkeit auszugleichen.

Eine natürliche Isolierung bieten die feinen Fasern der Schafwolle. Die Wärme jedoch wird zurückgehalten.

Ein Lammfell verfügt auch bei warmen Außentemperaturen zu über ein angenehmes Tragegefühl.

Vergleichen lässt sich diese Eigenschaft mit einer Klimaanlage. Wesentlich mehr Feuchtigkeit kann von der Schafwolle absorbiert werden.

Zusätzlich werden überflüssige Nässe und Wärme auf natürlichem Weg abgeleitet. Vergleicht man die Lammfell-Wolle mit Baumwolle, beträgt das Absorbieren wenigstens das Doppelte.

Der Vergleich mit Polyester betrug sogar mehr als 30%. Eine echte Lammfelljacke bringt hier also einen echten Mehrwert.

Gewählt werden kann zwischen den Fellarten:

  • Oberhaar-Lammfelle
  • Tiefschur-Lammfelle

Lammfelljacken für Damen, Herren und Kinder

Ehe die Arten aufgeführt werden, sollten die Optionen, welche zum Kauf zur Verfügung stehen, geprüft werden. Die Lammfelljacke wird in diversen Farben, Mustern und Längen angeboten.

Der größte Unterschied zwischen den Lammfelljacken von Kindern und Erwachsenen ist im Schnitt zu sehen.

Wegen der vielen guten Eigenschaften werden sie für Kinder so gefertigt, dass sie beim Spiel nicht hinderlich sind, die Kleinen aber schön warmgehalten werden.

Damen und Herren möchten mit ihrer Lammfelljacke im Trend liegen. Sie muss also erst einmal richtig gut aussehen.

Männer denken da oft noch ein wenig praktischer. Praktisch, bequem, vielseitig tragbar und atmungsaktiv, das sind Eigenschaften, mit denen eine Lammfelljacke auch bei den Männern punkten kann.

In Kombination mit coolen Jeans und Boots können sie einen sportlichen Eindruck hinterlassen, was der Damenwelt gut gefällt.

Im Vordergrund bei der Wahl der Lammfellmäntel steht bei den Damen, dass sie im Winter warmhalten und dennoch zu jedem Anlass passend und elegant gekleidet sind.

Den Blicken der Herren können sich die modebewussten Damen mit einer trendigen Lammfelljacke sicher sein.

Typen und Passformen

Wenn es draußen kühl und ungemütlich ist, sollten die Damen und die Herren nicht auf eine kuschelige Lammfelljacke verzichten. Nicht nur, dass diese Jacken schön warm halten, sie sehen auch elegant und modern aus.

Es gibt die Lammfelljacke ohne weitere Kombination mit anderen Materialien. Beliebt ist das Lammfell jedoch als Innenfutter. Als Obermaterial findet man oft Kunstleder oder Leder.

Die Pilotenjacke

Nach wie vor rangieren die Pilotenjacken an erster Stelle. Doch erfunden hat die Jacke aus Schaffell Leslie Irvin.

Bekannt ist er vielen unter dem Namen Sky High.

Es handelte sich um eine Pilotenjacke. Allerdings wurde diese, wegen der Zweckmäßigkeit so, dass das Fell der Jacke sich innen befand.

Es kam weniger auf den optischen Eindruck an, sondern die Piloten es warm hatten.

Überlebten sie einen Absturz, war die häufigste Ursache die Erfrierung.

Taillierte Lammfelljacken

Weniger voluminös erscheinen Jacken und Mäntel aus Lammfell, wenn der Schnitt tailliert ist.

Dabei bieten sich Unterteile mit einem geraden Schnitt an.

*Affiliatelink Amazon

Kurzmäntel mit Lammfell

Vor allem für die kalte Jahreszeit bietet sich ein Lammfellkurzmantel an. Es handelt sich um eine Länge zwischen dem Mantel und der Jacke. Er ist die richtige Wahl bei Schnee und lässt sich zugleich gut mit Hosen aber auch Röcken kombinieren.

Janker

Gefertigt wird er Janker aus gewalkter Schafwolle. Es handelt sich um eine Jacke, deren Verlauf gerade und hüftlang ist. Markant für den Janker sind die Stoffkanten. Meist setzen sie sich andersfarbig ab.

Ebenfalls bestechen auch die Knöpfe des Jankers. Als Material kommt Metall oder Horn infrage. Janker werden farblich in Rot, Grün oder Grau gefertigt.

Diese Trachtenmode besteht zu 100 % aus Schafwolle. Der ursprüngliche Schnitt änderte sich, indem sich im Laufe der Zeit, die Ärmel nach unten hin immer breiter ausgestellt waren.

Lammfellmantel

Der Schnitt der langen Modelle eignet sich für den Winter. Diese Mäntel reichen bis zum Knie. Bezeichnend ist der große Reverskragen. Ein Highlight ist diesen, da er hochgeklappt werden kann.

Blazermantel

Gleichermaßen von Herren und Damen ist dieser Stil von Mänteln beliebt. Die Kunden wählen oft die Modelle mit Raspel – Pattentaschen, einer 3-Knopf-Front und einem Reverskragen. Dies kommt der klassischen Form am nächsten.

Modernes Damen Outfit mit Lammfelljacken kombinieren

Für die Damen bleibt auch in diesem Jahr der Klassiker in folgender Kombination der Favorit. Zu dem Mantel werden enge blaue Jeans getragen.

Dunkelbraune Lederstiefel runden das Outfit ab. Hierbei ist darauf zu achten, dass diese keinen Absatz haben aber über eine enge Schnürung verfügen.

Voll im Trend liegen die Damen mit diesem Vorschlag. Ein schwarzer Rollkragenpullover passt perfekt zu dem Lammfellmantel. Stiefeletten in Braun runden diesen Vorschlag ab.

Ein echter Hingucker ist folgendes Outfit. Enge schwarze Jeans und der Lammfellmantel werden hierzu gewählt.

Das Highlight sind die weißen Lederstiefelletten.

Für die wärmeren Tage des Jahres muss die Lammfelljacke nicht im Schrank bleiben. Wiederum sind es enge, blaue Jeans, welche die beste Wahl ist.

Beim Schuhwerk bieten sich die Pumps aus schwarzem Wildleder an. Es muss nicht immer bei den klassischen Farben wie blau oder schwarz bleiben.

Für Mutige bezüglich des Outfits kann es zum Lammfellmantel auch eine weite rote Hose sein. Vervollständigt wird dieser elegante Look durch die roten Leder Stiefeletten.

Kombinationen mit den Herrenlammfelljacken

Zunächst der Blick auf den Klassiker bei der Kombination zwischen der Jacke, Hose und Schuhwerk, setzt sich wie folgt zusammen.

Die Lammfelljacke sollte die Farbe braun haben, wenn die Wahl auf eine enge Jeans auf die Farbe Schwarz fällt. Leder-Freizeit-Stiefel in Dunkelbraun vervollständigen diesen Vorschlag.

Der folgende Tipp kann zurecht als cool bezeichnet werden. Begonnen wird mit der braunen Lammfelljacke. Im zweiten Gang wird eine passende Chinohose gesucht.

Es ist eine leichte Sommerhose. Sie wurde aus Baumwolle gefertigt. Den krönenden Abschluss bilden brogue Stiefel. Aus Leder in Braun wäre die Lochverzierung die richtige Wahl.

Leger und trotzdem elegant kann es mit der Lammfelljacke ins Café oder zum nächsten Bier mit Freunden gehen.

Zu der dunkelbraunen Lammfelljacke und den Chinohosen in Hellbeige fehlen nur die passenden Schuhe.

Alltagstauglich ist die braune Lammfelljacke mit einem beigefarbenen Rollkragenpullover. Bei den Hosen bieten sich die engen, schwarzen Jeans an.

Abgerundet wird dieses Outfit durch Chelsea Boots. Bevorzugt in der Farbe Schwarz und dem Material Leder.

Ein Hingucker ist die folgende Kombination. Die Lammfelljacke in Dunkelbraun gehört gepaart mit blauen Jeans zum Alltags-Look.

Der entscheidende Unterschied ist darin zu sehen, dass hierzu ein paar Sneakers getragen werden. Niedrig, aus Leder und in Weiß, ist hier der Trend.

Pflegetipps für die Lammfelljacke 

Die reinen Lammfelljacken und je nach Größe, auch der Lammfellmantel kann in der Maschine gewaschen werden. Zu wählen hierfür ist ein schonendes Programm, bis maximal 30 Grad. Wollprogramme bieten sich hierfür an.

Im ersten Schritt ist zu prüfen, ob sich eine Vorbehandlung am Kragen oder den Ellenbogen erforderlich macht. Diese Teile des Kleidungsstückes sind am meisten beansprucht.

Mit flüssiger Gallseife lassen sich die verschmutzen bzw. fettigen Bereiche des Lammfellmantels bzw. der Lammfelljacke super reinigen. Verwendet werden sollte ein Feinwaschmittel.

Um das Material nicht unnötig zu strapazieren, ist von einem weiteren Schleudergang Abstand zu nehmen.

Der Mantel bzw. die Jacke sind zum Trocknen über eine Leine oder eine Badewanne zu legen.

Bei niedriger Temperatur kann die Lammfelljacke kann sie in den Trockner gegeben werden.

Eine Zeit von 15 Minuten sollte dabei nicht überschritten werden. Das gilt jedoch nur, wenn das Trocknersymbol für das jeweilige Model in der Jacke zu finden ist und das Trocknen der Lammfelljacke erlaubt ist.

Preise für Lammfelljacken

Bereits für um die 200,00 Euro sind schöne Lammfelljacken Modelle erhältlich. In dieser Preislage befinden sich die reinen Lammfelljacken und auch einige Modelle mit Kunstleder.

Zwischen 400,00 Euro und 500,00 Euro kann das mittlere Preissegment beziffert werden. Wesentlich größer ist hier das Produktangebot.

In der Regel sind Modelle zu diesen Preisen sehr beliebt. Da aber Lammfelljacken und Lammfellmäntel nicht so häufig gekauft werden wie Jacken, welche vom Material her günstiger sind und dem Modetrend unterworfen sind, sollte ruhig einmal der Blick in die obere Preisklasse geworfen werden.

Ab 600,00 Euro sehen die Modelle meist sehr elegant aus. Oft findet man hier Modelle aus Lammfell in Kombination mit hochwertigem echtem Leder. Ihre Lebenserwartung kann demzufolge als sehr hoch eingeschätzt werden.

Beim Material kann von bester Qualität und Verarbeitung ausgegangen werden. Derartige Modelle werden meist von Markenherstellern gefertigt.

Andere Artikel die Sie interessieren könnten

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen