Lammfell

Schön dass Sie, bei Ihrer Suche, auf unsere Seite zum Lammfell und zu Schaffellen gestoßen sind. Wir haben alle Informationen die Sie zu diesem gesundem Material benötigen. Lammfelle werden seit Menschengedenken verarbeitet, genutzt und zu unterschiedlichsten Dingen verarbeitet.

Lämmer

Lammfell kaufen

Wenn Sie im Internet nach Lamm- oder Schaffellen suchen haben Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Sie wollen sich ein Lammfell kaufen.

Was aber ist der Unterschied zwischen einem Lamm und einem Schaf?

Warum sollten Sie ein Lammfell kaufen und warum lohnt es manchmal auf ein Schaffell auszuweichen?

Beginnen wir mit den Unterschieden zwischem Lamm und Schaf.

Unterschiede zwischen Lamm und Schaf

Was ist ein Lamm?

Ein Lamm ist ein junges Schaf, dass nicht älter als 12 Monate  ist.

Hierbei wird noch einmal unterschieden in ein Sauglamm und ein Lamm das bereits selber grasen, also feste Nahrung aufnehmen kann.

Das Sauglamm ist wie jedes Säugetier noch abhängig durch das Muttertier. Auch wegen seines zarten Fleisches ist das Lamm in den Küchen dieser Welt sehr begehrt.

Das Fleisch von Sauglämmern hat eine helle Farbe. Sobald die Lämmer sich vom Mutterschaf lösen und selbstständig feste Nahrung aufnehmen, verfärbt sich das Fleisch zu einem leicht dunklen rosa Ton.

Lammfell

Was ist ein Schaf?

Sobald das Lamm ein Lebensalter von 12 Monaten überschritten hat, gilt es als Schaf.

Zu den Jungschafen zählt jedes Tier, dass sich im 2. Lebensjahr befindet. Ab dem 3. Lebensjahr zählen weibliche und kastrierte, männliche Schafe zu den Tieren, die umgangssprachlich Schaf genannt werden.

Ihr Fleisch ist grobfaserig, dunkelrot und mit Fettfasern durchzogen. Ab diesem Alter schmeckt das Fleisch intensiver und herber als bei einem Lamm.

Im Handel in deutschen Läden wird fast nur Lammfleisch angeboten, da dieses zarter und vom Geschmack noch nicht so intensiv ist.

Schaf mit Schaffell

Lamm, Schaf,Bock,Hammel, Herde?

Hammel
Schafherde

Wenn Sie ein Tier mit dem bekannten Fell auf der Weide sehen sagen fast alle Schaf dazu. Hierbei muss man aber in junge Tiere, weibliche Tiere und männliche Tiere unterscheiden.

Lamm ist das neugeborene Jungtier das jünger als 12 Monate ist. Ihr Fell ist zu diesem Zeitpunkt noch besonders hell und wird als Lammfell im Handel angeboten.

Schaf ist meist ein weibliches das älter als 12 Monate ist und als Zuchtschaf eingesetzt wird. Diese Tiers wird Mutterschaf genannt und wird über mehrere Jahre zur Zucht genutzt.

Hammel ist ein kastriertes männliches Tier das ein Lebensalter von 1 Jahr überschritten hat.

Aufgrund der Kastration kann es nicht zur Zucht eingesetzt werden. Das männliche, nicht kastrierte Schaf heißt Bock und wird in der Zucht genutzt.

Das Schaf ist ein Herdentier. Ab einer Tiermenge von mehr als 7 Tiere wird von einer Herde gesprochen.

Diese Herde besteht in der Regel aus einigen Böcken, deutlich mehr Mutterschafen und den dazugehörigen Lämmern.

Ein Mutterschaf bringt im Frühjahr nach einer Tragezeit von gut 5 Monaten (um die 150 Tage) ein Lamm zur Welt.

Zwillingsgeburten sind bei Schafen relativ normal. In seltenen Fällen kann es zu Drillingsgeburten kommen.

Schafe dienen nicht nur als Fleischlieferant, sondern als Nutztier das bei entsprechender Pflege 2x im Jahr geschoren werden kann.

Die gewonnene Wolle wird vielfach zu Textilien verarbeitet.

Lamm Fell Preis

Sobald ein Lamm geschlachtet wurde wird es gesamtheitlich verarbeitet.

Das Fleisch geht in den Verkauf und das Lammfell wird im Handel separat angeboten.

Dieses Fell wird aufgrund seiner Beschaffenheit oftmals als Bekleidung verarbeitet.

Der Preis für ein Lammfell richtig sich nach der Qualität des Aufwuchses sowie der Verarbeitung.

Kaufen Sie nie zu günstig und aus Ländern die sich nicht an die Richtlinien halten.

Grob zusammengefasst kann man sagen, dass der Preis für ein Fell nach Fellart, Farbe und Größe zusammensetzt.

gutes Lammfell

Was macht ein gutes Lammfell aus?

Ein edel verarbeitetes Fell ist vielseitig nutzbar.

Es ist aus natürlichem und im besten Fall ökologischem Anbau (Zucht).

Das Lammfell hat vor der Verarbeitung ausgewöhnlich viele gute Eigenschaften.

  • atmungsaktiv
  • natürlich
  • kuschelweich
  • hochwertig
  • robust
  • temperaturausgleichend
  • gesundheitsfördernd
  • ist eiweißhaltig

Vorteile und Nachteile eines Lammfelles

Vorteile

Nachteile

  • erhöhter Pflegeaufwand
  • Haare können ausfallen und eingeatmet werden
  • ökologischer Aufwuchs und Haltung sind zu beachten
Tragekomfort Lammfell

Im Fall eines Lammfellkaufes heißt das, günstig ist nicht immer gut! Sie können Ihr Lammfell online kaufen bei unserem Partner Shop oder bei Bauern oder regionalen Händlern.

Lämmer

Der Tragekomfort eines Felles

Ein verarbeitetes Lamm- oder Schaffell ist leicht im Gewicht, angenehme zu tragen und steigend das Wohlbefinden.

Ein Fell vom Lamm findet vielseitige Verarbeitungsmöglichkeiten für erwachsene aber auch für Babys und Kleinkinder.

Gerade Babys haben das Bedürfnis nach Wärme, Nähe und Schutz.

Eine Lammfelleinlage im Kinderbettchen bietet, neben dem positiven Gesundheitsaspekt, alles auf einen Schlag.

Gerade bei Kindern ist ein „Fühlen“ und „Tasten“ äußerst wichtig. Das Lammfell bietet eine flauschige, angenehme Nähe und Wärme.

Dieses Naturfellprodukt findet dabei seine Anwendung in Kinderwagen, als Fellsack, Kissen, Sattel oder als Bettauflage.

Dank der temperaturausgleichenden Eingeschaften des Lammfelles müssen sich Eltern keine Sorgen machen, denn im Sommer wirkt es auf Kindern kühlend und im Winter hält es warm.

Sie sollten ein Lammfell nicht zu günstig kaufen.

  1. Der Preis eines natürlich gewachsenen Lammes muss angemessen sein
  2. Qualität hat ihren Preis
  3. Kaufen Sie aus ökologischen Anbau und nicht aus Ländern wo das Tier keine Rechte hat und die Verarbeitung mit Chemikalien häufig ist

Lammfell XXL oder kleines Lammfell kaufen

Je nachdem wofür Sie Ihr Lammfell nutzen wollen sollten Sie die Größe Ihres Felles auswählen. Wer eine Lammfelldecke für den Kinderwagen sucht, ist mit einem kleinen Lammfell gut beraten.

Es vermeidet unnötige Kosten und deckt das Baby vollständig ab.

Wenn sie vor Ihrem Sofa einen Lammfellteppich legen wollen müssen Sie zu einem größeren Fell greifen. Das Lammfell in XXL besteht aus mehreren zusammengefügten Lammfellen welche große genug für einen Teppich ist.

Wichtig vor dem Kauf ist das Beachten der Abmessungen eines Felles und die Art der Verwendung. Als Babydecke eignet sich ein Lammfell ohne Haut.

Als Teppich kann die gegerbte Haut als Liegeseite genutzt werden. Das stabilisiert zusätzlich und unterstützt gegen ein Verrutschen.

Reinigung des Lammfelles

Die Reinigung des Lammfelles nach Nutzung.

Eine der Arbeit nach dem Kauf, ist die Reinigung Ihres Schaf- oder Lammfells. Hier haben wir einen separaten Artikel auf unserer Seite den Sie hier finden.

Sie müssen Ihr Lammfell regelmäßig reinigen um Schmutz und Geruch zu entfernen und ein Verfilzen zu verhindern.

Dazu haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten der Reinigung. Sie können das Lammfell waschen, mit Hausmitteln säubern und in eine chemische Reinigung geben.

Ziel, neben der Reinging, ist es das Fell weich zu halten oder wieder in einen weichen Zustand zu versetzen.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass ein Lammfell eine gewisse Selbstreinigungskraft besitzt.

Für eine Grobreinigung reicht in den meisten Fällen ein Ausbürsten oder Ausklopfen an der frischen Luft.

Kleidung aus Lammfell

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten vor wie Sie ein verarbeitetes Lammfell nutzen können.

Angefangen bei Schuhen, über die Jacke bis hin zu Handschuhen aus Lammfell ist die Bandbreite der Verarbeitung riesig.

Sie können aber nicht nur Kleidung aus Lammfell herstellen. Fußsäcke, Teppiche oder Decken sind weitere Möglichkeiten der Anwendung.

Auch als Dekorationsmaterial können Sie Lammfelle in unterschiedlichsten Farben nutzen.

Ein über den Stuhl gelegtes Lammfell sorgt für einen wahren Hingucker und es sitzt sich auch noch äußerst bequem und weich darauf.

*Affiliatelink Amazon

Lammfell in Farbe

Die Zeiten als ein Schaf- oder Lammfell schlicht, weißgrau und unförmig war, sind lange vorbei.

Heutzutage gibt es die Felle in allen Farbvariationen und in unterschiedlichen Kombinationen zu kaufen.

Selbst grelle Felle in Rot, Pink oder Lila sind keine Seltenheit mehr. Die Vielfalt der Farben ist unbegrenzt.

Sie erhalten die Felle in Farbe, Ihre mit Lammfell ausgestattete Jacke oder die Fütterung Ihrer Schuhe sind im extravaganten Gelb oder Rot.

Was ist ein echtes Lammfell und was ein Imitat?

Echtes Lammfell

Ein echtes Lammfell ist ein Naturprodukt das viele Vorteile und Vorzüge hat.

Im Gegensatz zum Imitat ist es nicht industriell hergestellt, sondern in einer naturbelassenen Umgebung gewachsen.

Wenn Sie also über den Kauf eines Lammfells nachdenken, sollten Sie sich ein echtes Lammfell bestellen.

Die Vorteile dieser Feldart haben wir oben schon aufgeführt.

Der Preis eines echten Lammfelles ist deutlich höher als das eines Imitates.

Lammfell Imitat

Das Imitat ähnelt dem echten Fell im Aussehen ungemein.

Es ist ähnlich wärmend wie ein echtes Fell und ist, genau wie ein Lammfell, vielseitig einsetzbar.

Es besteht aus Polyester und ist sehr robust. Leider fehlen dem Lammfell Imitat alle positiven Eigenschaften des Naturproduktes.

Natürlich kann es genutzt werden, wenn man nicht möchte das Lämmer sterben aber wer die Vorzüge nutzen möchte sollte auf ein Original zurückgreifen.

Als Farbtupfer auf Kleidung oder zur Nutzung als Gebrauchsgegenstand ist das Imitat ein guter Ausgleich zum originalen Fell.

Heidschnuckenfell kaufen

Heidschnucke wird oftmals das Schaf genannt. Das ist aber nicht richtig.

Eine Heidschnucke ist eine Nordische Schafrasse. Im Gegensatz zu anderen Rassen tragen bei Heidschnucken bei Geschlechter Hörner.

Das Fell der Heidschnucke ist grau und deutlich länger als bei anderen Schafen.

Sollten Sie also ein Heidschnucken Fell kaufen wollen, beachten Sie dies vor dem Kauf.

Heidschnuckenfell

Herkunftsländer der Schaf- oder Lammfelle

Es gibt unterschiedlichste Rassen mit völlig anderen Woll- und Felltypen. Sie unterscheiden sich in Länge, Dichte und Qualität. Vor dem Kauf sollten Sie sich darüber in jedem Fall informieren. Wir gehen nun auf die bekanntesten Felle und Ursprungsregionen ein.

Felle aus Island

Aus Island kommen Felle mit einem langen Fellhaar oder mit geschorener Wolle.

Diese beiden Arten unterscheiden sich in der Länge und in der Farbe.

Das lange Fellhaar aus Island ist etwa 15cm lang und wird in seinen natürlichen Farben verkauft.

Diese Farbe kann weiß, schwarz, gemischt, braun oder grau sein.

Diese Lammfelle werden nicht gefärbt, sondern im ursprünglichen Zustand verkauft.

Die isländischen Felle geschorener Art sind kürzer. Ihre Länge beträgt etwa 5cm.

Im Gegensatz zum langen Fellhaar ist dieses Fell ebenmäßig und gleich lang.

Auch diese Lammfellart ist in unterschiedlichen Farbkombinationen erhältlich.

Lammfelle aus England

Die englische Insel sind seit einige hundert Jahren für Ihre Schafzucht bekannt.

Sie ermöglichte schon vor über 500 Jahren den wirtschaftlichen Aufstieg der Insel.

Die Wolle wurde in großen Teile von der Insel zum Festland exportiert und in den Niederlanden zu Stoff verarbeitet.

Die Lammfelle aus England sind für ihre besonders weiche Wolle bekannt.

Die Felle überzeugen durch ihre glatte und dichte Haarstruktur.

Farblich sind sie eher im Braun-Beigen Bereich einzuordnen.

Lämmer

Felle aus Tibet

Eine einzigartige Lockenbildung ist das Markenzeichen der tibetischen Lammfelle.

Die Felle sind mit Korkenzieher artigen Locken ausgestattet die einen hohen Wiedererkennungswert haben.

Farblich sind die Felle in verschiedenen Kombination auf dem Markt erhältlich.

Merinofelle

Auf die Merinofelle gehen wir in einem separaten Artikel ein.

Diese Wolle stammt von einem der bekanntesten Schafe der Welt, den Merinos.

Das Fell überzeugt durch seine hervorragende Qualität.

Mehr über das Merinofell finden Sie hier.

Andere Artikel die Sie interessieren könnten

Bitte fair bewerten!
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Menü schließen